AIRLINER CLASSICS 22. – 23. SEPTEMBER 2018 – CLASSIC GUESTS

Liebe Flugbegeisterte, Piloten und Gäste der Airliner Classics,

Die Airliner Classics 2018 bietet einen besonderen Leckerbissen:  Die weltweit einzige fliegende Junkers F 13 gibt uns die Ehre. Das als erstes Verkehrsflugzeug der Luftfahrtgeschichte geltende Flugzeug wurde vor 99 Jahren von Prof. Hugo Junkers entwickelt, er war auch der erste Luftfahrzeugkonstrukteur, der auf Vollmetallbauweise setzte.  Bei der nach Speyer kommenden Maschine handelt es sich um einen Originalnachbau. Lediglich 5 Originale sind weltweit noch in Museen zu bestaunen, jedoch nicht mehr flugtauglich. Aus diesem Grund freuen wir uns ganz besonders, dass wir Ihnen dieses Schmuckstück der Luftfahrt präsentieren zu können

.

 

Flugboot Catalina

Als Premiere können wir Ihnen dieses Jahr zum ersten Mal die älteste noch fliegende Catalina präsentieren. Ihre Haupteinsatzzeit lag im II. Weltkrieg, wo sie von den Vereinigten Staaten, Großbritannien und der Sowjetunion in unterschiedlichen Rollen eingesetzt worden ist. Nach dem II. Weltkrieg wurden viele Exemplare an andere Länder abgegeben und so flogen Catalinas in den fünfziger & sechziger Jahren in mehr als 30 Ländern auf allen Kontinenten. Einige Exemplare wurden auch als Wasserbomber, sowie zivile Passagierflugzeuge umgebaut, ebenso wurde sie als U-Boot -Jäger eingesetzt und hatte für die damalige Zeit eine enorme Reichweite. Rundflüge mit der Catalina sind in Speyer möglich.

 

DC 3

Die wohl am ehesten unter dem Namen ,, Rosinenbomber‘‘ bekannte  Douglas DC 3 ist der Klassiker der Luftfahrt. Sie zählt mit Abstand zu den wichtigsten Konstruktionen der Luftfahrtgeschichte und ebnete den Weg für die moderne Passagierluftfahrt. Ihr Ansatzgebiet reichte jedoch darüber hinaus, so wurde und wird sie auch noch heute als Transportflugzeug oder auch in militärischer Variant als C-47 eingesetzt. Die Konstruktion aus dem Jahr 1935 ist mit über 16.000 Exemplaren eines der meistgebauten Flugzeuge. Die nach Speyer kommende N431HM wurde 1942 als C-47A gebaut und als 42-24133 an die amerikanischen Streitkräfte geliefert. Nach zahlreichen zivilen Stationen in den Vereinigten Staaten und Großbritannien fliegt sie seit Ende der neunziger Jahre in der Schweiz. Die perfekt polierte Maschine gehört heute zum Team der ,,classicformation‘‘ und ist auf dem Flugplatz Grenchen beheimatet.

Super Connie

Die Super -Constellation bildet den Höhepunkt kolbengetriebener Langstreckenflugzeuge.  Das viermotorige Flugzeug wurde 1950 als Nachfolger der Urmodells Constellation  entwickelt und erlangte 1955 größere Aufmerksamkeit, als Kanzler Adenauer zu den Verhandlungen über die Freilassung der letzten deutschen Kriegsgefangenen nach Mosk flog.  Die in der Schweiz beheimatete Super-Constellation HB-RSC ist das weltweit einzige von 564 gebauten Exemplaren, welches noch für Passagierflüge zugelassen ist. Sie kommt seit Jahren zur Airliner Classics nach Speyer und bietet während der  Veranstaltung Rundflüge an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

www.airliner-classics.de